Die Härte des Wassers

Kalk ist oft nicht nur als Gestein in der Natur vorhanden, sondern auch in gelöster Form im Wasser. Je kalkhaltiger das Wasser, desto härter ist es. Die Wasserhärte wird in französischen Härtegraden (ºfH ) gemessen.

Sechs Härtestufen

Das Wasser wird in der Schweiz gemäss Lebensmittelgesetz in sechs Härtestufen eingeteilt, welche in Millimol pro Liter (mmol/l – das ist die Anzahl Calcium- und Magnesium-Ionen pro Liter Wasser) oder in französischen Härtegraden (ºfH) angegeben wird:
  Gesamthärte in ºfHGesamthärte in mmol/lBezeichnung
 •0 bis 70 bis 0.7sehr weich
 •grösser 7 bis 15grösser 0.7 bis 1.5weich
 •grösser 15 bis 25grösser 1.5 bis 2.5mittelhart
 •grösser 25 bis 32grösser 2.5 bis 3.2ziemlich hart
 •grösser 32 bis 42grösser 3.2 bis 4.2hart
 •grösser als 42grösser 4.2sehr hart