Korrosion ist bei älteren Leitungen leider häufig!

Die Ursache:

Seit fast 20 Jahren sind korrosionsbeständige Leitungsmaterialien in der Schweiz Standard, doch der grösste Teil der Schweizer Wohnbauten verfügt noch über ältere Leitungen, welche durch die Verbreitung von Mischwasser immer häufiger korrodiert werden. Der Grund für diese Zunahme ist in vielen Fällen das sogenannte Kalk-Kohlensäure-Gleichgewicht. Bei Mischwasser (d.h. einem „Mix“ verschiedener Quellen), wie heute üblich, besteht ein Überschuss an freier Kohlensäure. Diese verhindert den Aufbau einer Kalkschutzschicht und greift die Zinkschicht an. An Orten, wo die Zinkschicht zerstört ist, kommt es zu Korrosion und somit zu Rost im Wasser.

Dosieren ist günstiger als Sanieren